Microsoft Exchange Server

Aus Meine Wiki
Wechseln zu: Navigation, Suche


Video

2016

Webseite

TN Exchange

Versionen

Versionshistorie
Version Jahr
4.0 1996
5.0 1997
5.5 1998
2000 (6.0) 2000
2003 (6.5) 2003
2007 (8.x) 2006
2010 (14.x) 2009
2013 (15.0) 2012
2016 (15.1) 2015
Quelle: Wikipedia


Updates

Updates für Exchange 2016 Link
Versionshistorie
Exchange 2016 CU11 16 Oktober 2018
Exchange 2016 CU10 19 Juni 2018
Exchange 2016 CU9 20. März 2018
Exchange 2016 CU8 Veröffentlicht: Vierteljährliche Exchange-Updates, 19. Dezember 2017
Exchange 2016 CU7 September 2017
Exchange 2016 CU6 Juni 2017.
Exchange 2016 CU5 März 2017
Exchange 2016 CU4 Dezember 2016
Exchange 2016 CU3 September 2016
Exchange 2016 CU2 Juni 2016.
Exchange 2016 CU1 März 2016.
Exchange 2016 RTM Exchange Server 2016: Erschaffen in der Cloud. Jetzt lokal verfügbar
Updates für Exchange 2013 Link
Versionshistorie
Exchange 2013 CU21 19 Juni 2018
Exchange 2013 CU20 20. März 2018
Exchange 2013 CU19 Veröffentlicht: Vierteljährliche Exchange-Updates, Dezember 2017
... ...
Exchange 2013 RTM Neuerungen in Exchange 2013 Markteinführung von Exchange Server 2013

Exchange Installation

Microsoft Exchange 2013 Server Tutorial Teil 1
Notwendige und empfohlene Vorbereitungen zur Microsoft Exchange Server 2013 Installation ein.
Vorausetzungen:
0.0 Windows Server installieren,
0.1 Grundkonfiguration auf "Server-Manager" -> "Lokale Server" überprüfen. Hostnamen vergeben.
0.2 Feste IP,
0.3 In die Domäne einbinden DC ist schon vorhanden,
0.4 Windows Update
0.5 Anmeldung als Domänen-Administrator
Microsoft Exchange 2013 Server Tutorial - Teil 2
Exchange 2016 prerequisites
1.0 Active Directory-Vorbereitung. Als Administrator starten. Ist einfacher, Auswahl von Feature über GUI aufwändiger ist.
  Install-WindowsFeature RSAT-ADDS
1.1 Erforderliche Komponenten für Windows Server 2012 und Windows Server 2012 R2 Auf dem Server für Exchangeinstallation.
  Install-WindowsFeature AS-HTTP-Activation, Server-Media-Foundation, NET-Framework-45-Features, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, RSAT-Clustering-Mgmt, RSAT-Clustering-PowerShell, Web-Mgmt-Console, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Lgcy-Mgmt-Console, Web-Metabase, Web-Mgmt-Console, Web-Mgmt-Service, Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, Windows-Identity-Foundation, RSAT-ADDS
1.2 Neustart von Server.
1.3 Softwarevoraussetzungen
- 1. Unified Communications Managed API 4.0 Runtime
- 2. Microsoft Office 2010 Filter Packs
- 3. Service Pack für Microsoft Office Filter Pack 2010 (KB2460041), 64-Bit Edition
1.4 Kumulatives Update 18 für Exchange Server 2013 abrufen

Einrichtung Zertifikat

Microsoft Exchange 2013 Server Tutorial - Einrichtung Zertifikat

  slmgr /rearm  Testlaufzeit verlängern

1. Zertifikate auf dem AD - Erstellen von Zertifikat.

 Zertifizierungstelle als Rolle installieren. Rollen und Features "ActiveDirectory-Zertifikatdienste"->"Zertifizierungstellen-Webregistrierung"

2. Auf dem Mailserver "Ausführen" -> http://servername/ecp

 2.1 Menu: SERVER --> Zertifikate
     "+" neue Zertifikat erstellen "Anforderung des Zert. von eine Zertstelle"
         - Anzeigename

- Platzhalterzert. Nicht - Auswahl vo Zerti. gespeichert werden soll - Funktionen auswählen z.B. OWA Domäne von exteren adresse eintragen OAB Offline Adressbuch Active Sync AutoErmittling - Zusammenfassung - Informatione zu Organisation - Speicherort der Request Datei UNC Pfad \\servername\installation\mail01.req - Austehende Anforderung

  2.2 Auf dem Domain Controller auf dem die zertifizeirungstell installiert wurde 
         - URL https://dc01/certsrv/

- Zertifikat anfordern - Zertifikat "Richten sie eine Zertifikatanforderung ein, die eine Base64-codierte CMD- oder PKCS10-Datei verwendet" - Request Datei inhalt einkopieren - Zertifikatsvorlage Webserer -DER-codierte -Zertifikat herunterladen certnew.cer in UNC Pfad 2.3 Auf Exchange Konsole ändern - Button abschliessen - .cer Datei hohladen aus dem UNC Pfad - Zertifikat ist gültig

   2.4 Prüfen 

- certlm.msc - Unter Vertrauenswürdigen zertifizierungstellen ist zu finden (gpupdate /force ) -Ladet auch die Zertifikate neu, sonst neustart

   2.5 Dienste zuweisen die dem Zertifikat zugewiesen wurden.

- Doppel klick auf Zertifikat. POP IMAP IIS SMTP - Zertifikat wird gespeichert


Sendekonnektoren Empfangskonektoren Adressrichtlinien


Exchange Online

Vergleich der Exchange Online-Pläne


Migrationen

Migration von Windows Small Business Server 2008 zu Windows Server 2016 Standard
[1]
Migrate SBS 2011 Standard to Windows Server 2016
[2]

File Replication Service

The File Replication Service (FRS) is used for replicating the contents of the SYSVOL share between Windows domain controllers. However, Windows Server 2008 domain controllers, which are operating in the Windows Server 2008 domain functional level, can use the DFS Replication service for replicating the contents of the SYSVOL share. A new Windows Server 2008 feature makes it possible for administrators to migrate replication of the SYSVOL share from FRS to the more reliable and efficient DFS Replication service.

[3]

GAL und OAB

Exchange Offline Adressbuch anlegen Exchange 2013/2016

https://www.youtube.com/watch?v=AfAQJWaGWNg

1. Adresslisten für Organisation 2. Richtlinien für Organisation E-Mail Adressrichtlinie Adresliste Definie Ardesbuchrichtline definieren

Neue Domäne hinzufügen. https://server/epc

Nachrichtenfluss -> Akzeptierte Domänen (Zusetzliche Domene hinzufügen) Autoritative Domäne Nachrichtenfluss -> E-Mail-Adressrichtlinie (richtlinienname festlegen usw.) eventuel Benuterdefiniet %g.%s@test.de

Neue Globale Adressliste erstellen. MItels Exhange Management Shell.


// Globale Adressen Erstellen

 New-GlobalAddressList -Name FirmaGAL -RecipientContainer FirmaAdressen 
 Update-GlobalAddressList -Identity FirmaGAL

//Neue Adresbuch für Offline OAB

 New-OfflineAddressBook -Name FirmaOAB -AddressList FirmaAdressen 

//New-AdressList -Name TreyResearchRoom - RecipientContainer FirmaAdressen -IncludeRecipients Resources

 Update-AddressList TreyResearchRoom

//Adressbuch zuweisen.

 set-OfflieAdressBook -Identity FirmaOAB -VirtualDirectories "Server\oab (Defult Web Site","SERVER\oab (Exhange Back End)


Öffentlicher Ordner

(mit Exchange Online Powershell)

Einrichten öffentlicher Ordner in einer neuen Organisation jj651147
1. Bevor Sie diese Verfahren ausführen können, müssen Ihnen die entsprechenden Berechtigungen zugewiesen werden. jj150556
2. Zuweisen von Administratorrollen in Office 365 O365ENTADMIN
3. Verfügbare PowerShell-Cmdlets in Exchange Online dd575549
4. Installieren und Konfigurieren von Windows PowerShell cc952756
5. Verwenden von Windows PowerShell cc546278
6. Herstellen einer Verbindung zwischen Windows PowerShell und dem Dienst cc952755
$Session = New-PSSession -ConfigurationName Microsoft.Exchange -ConnectionUri https://ps.outlook.com/powershell/ -Credential $LiveCred -Authentication Basic -AllowRedirection

jj552410 Erstellen eines Postfachs für öffentliche Ordner


Exchange

Exchange auf dem DC
Koexistenzszenarien verschidene Exchange Versionen
[Anforderungen für die Netzwerk- und Verzeichnisserver für Exchange 2016 Netzwerk- und Verzeichnisserver]

Exchange Server 2016

Anleitungen
Allgemein über Exchange 2013
Planung und Bereitstellung
Exchange 2016 Systemanforderungen / Exchange 2016 prerequisites
Voraussetzungen für Exchange 2016
Active Directory
Vorbereitung von Active Directory und Domänen
Installieren von Office Online Server in einer Exchange 2016-Organisation
Video
Video 1 - Exchange 2016 komplette Installation auf einem Server 2012 R2 Memberserver
    Install-WindowsFeature AS-HTTP-Activation, Server-Media-Foundation, NET-Framework-45-Features, RPC-over-HTTP-proxy, RSAT-Clustering, RSAT-Clustering-CmdInterface, RSAT-Clustering-Mgmt, RSAT-Clustering-PowerShell, Web-Mgmt-Console, WAS-Process-Model, Web-Asp-Net45, Web-Basic-Auth, Web-Client-Auth, Web-Digest-Auth, Web-Dir-Browsing, Web-Dyn-Compression, Web-Http-Errors, Web-Http-Logging, Web-Http-Redirect, Web-Http-Tracing, Web-ISAPI-Ext, Web-ISAPI-Filter, Web-Lgcy-Mgmt-Console, Web-Metabase, Web-Mgmt-Console, Web-Mgmt-Service, Web-Net-Ext45, Web-Request-Monitor, Web-Server, Web-Stat-Compression, Web-Static-Content, Web-Windows-Auth, Web-WMI, Windows-Identity-Foundation, RSAT-ADDS 


Exchange 2013 mail flow process


Migration Batch =

Mailbox über CommandLine verschieben:

Remove-MoveRequest

MoveRequest und MigrationBatch

 New-MoveRequest -Identity 'tony@alpineskihouse.com' -TargetDatabase "DB01" -WhatIf

Wenn sich nicht mehr verschiben läst.

  Remove-MoveRequest -Identity 'Ayla@humongousinsurance.com'